Sonntag, 22. März 2015

Bahnhofsshooting mit Angie Teil 2 - 21.02.2015

Hallo meine Lieben.

Was für ein schöner sonniger Sonntag. Herrlich.
Gut ein wenig kalt, an Frühling denke ich bei den Temperaturen wirklich nicht, aber die Sonne macht alles wieder gut. So schön, draußen im Garten den Rundgang zu machen :)

In meinem heutigen Blogeintrag möchte ich euch gerne die Bilder aus dem Shooting mit Angie zeigen.
Angie und ich habe uns im Februar noch mal getroffen, um unser Bahnhofsshooting aus Januar noch einmal zu wiederholen.
Ihr Wunsch waren vorallem Ganzkörperbilder und ich habe für mein Portfolio noch mal einige Portraitaufnahmen gemacht. Das soll nämlich im Bereich der Peoplefotografie mein Schwerpunkt werden. Portraitaufnahmen, vorzugsweise sinnlich romantisch :)

Hier nun einige Ergebnisse aus dem Shooting mit Angie, Location Bahnhof Hamburg-Harburg.









Vom Wetter her hatten wir an dem Tag Glück, dass es zumindest trocken blieb. Und es war dieses mal auch nicht übermäßig windig.
Wind kann ja immer sehr schön bei einem Outdoorshooting sein, kann aber auch teils zum Hinderniss werden. Kommt natürlich auf die Windstärke und -dauer an ;)

Wenn man am Bahnhof shootet muss man nur zwischendurch kleine Pausen einlegen, wenn ein Zug einfährt, da dann viele Leute auf dem Bahnsteig umherlaufen. Aber kleine Pausen sind bei einem Shooting immer gut :)

Und was sagt ihr zu diesen Bildern?
Welches ist euer Favorit und warum?

Freue mich immer über eure Meinungen und Kommentare :)

Wünsche euch allen noch einen schönen sonnigen Sonntag.

LG eure Kerstin

Kommentare:

  1. Schöne Bilder! Das letzte gefällt mir besondern. Mit dem verschwommenen Hintergrund und den fliegenden Haaren wirkt es sehr lebendig.

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder gefallen mir so weit ganz gut, ein beliebtestes könnte ich nicht ausmachen. Ich bin jetzt extra nochmal zwei Post's rückwärts gegangen...ein kleiner Tipp, versuche mal mehr Vielfalt einzubringen (durch eigene Anweisungen) Die Gesichtsausdrücke ähneln sich doch immer sehr. Ich weiß, Du bist diejenige die hinter der Kamera steht...aber genau da liegt ja der reiz....lass dich auf ein Gefühl ein und versuche dieses Gefühl auf dein Model zu transportieren. Ich selbst habe ja so gut wie keine Erfahrung mit Peoplefotografie, hatte aber bisher das Glück, dass ich Menschen hatte, die sich auf Ideen meinerseits eingelassen hatten, was sich dann auch irgendwie wiedergespiegelt hat.

    Ich hoffe du nimmst meine Kritik konstruktiv auf, denn genau so ist sie gemeint.Gerade an einem Bahnhof fallen mir tausend ideen ein, mit denen Frau spielen kann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana,

      vielen Dank auf jeden Fall für deine Anmerkung :)
      Ich weiß was du meinst, aber in den meisten Fällen ist es so, dass ich eher auf die Wünsche der Mädels eingehe, wie sie sich das vorstellen.
      Wo ich aber sicherlich mal andere Gesichtsausdrücke ausprobieren könnte, sind bei den Portraitaufnahmen, die ich für mein Portfolio mache. Danke auf jeden Fall für den Hinweis. Werde ich versuchen nächste Woche, bei meinem nächsten Shooting mal umzusetzen.

      Danach folgen erst mal Familien und Freunde Shootings. Da werde ich komplett nur auf die Wünsche der Leute eingehen, da es von ihnen gewünschte und bestellte Bilder sind ;)

      LG Kerstin

      Löschen
  3. Hallo Kerstin. Tolle Aufnahmen, dein Model ist ja auch ein nettes Mädchen. Mir gefällt das 2. es ist so natürlich und auch das letzte ist besonders schön so sinnlich.
    Schöne Woche und weiterhin viel Freude am knipsen. Liebe GRÜße Jana..

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsches und fotogenes Model. Diese Serie ist sehr gelungen. Ich mag die Natürlichkeit. Wirkt einfach echt und aus dem Leben, nicht diese schrecklichen, gestellten Portraits...

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Besuch und für deinen Kommentar. Ich freue mich über jede Zeile :)

LG Kerstin